Wohnzimmer einrichten und gemütlich gestalten

Das Wohnzimmer gemütlich einrichten

Das Wohnzimmer ist sehr oft das Herz der Wohnung oder des Hauses. Hier lassen sich Erwachsene nach getaner Arbeit auf dem Sofa nieder und auch Kinder genießen ein gemütliches Ambiente zum Spielen, Fernsehen und Zusammensein. Die Einrichtung des Wohnzimmers sollte deshalb gut überlegt sein. Farben und Formen sowie unterschiedliche Materialien können sowohl Harmonie schaffen als auch unbewusste Stimmungen hervorrufen. Ein gut durchdachtes Konzept zum Wohnzimmer einrichten sollte deshalb immer vorhanden sein.

Harmonie und Wohlfühlen durch das Wohnzimmer einrichten

Gemütlichkeit wird jeder Mensch für sich selbst anders definieren und doch sind zentrale Bestandteile eines Wohnzimmers als Schlüsselfunktionen für ein angenehmes Ambiente zu betrachten. Für nahezu alle Menschen steht aber wohl das Sofa oder die Sitzecke an erster Stelle, wenn es um die Gemütlichkeit geht. Je nach Anzahl der Personen sollte die Größe und Fläche ausgewählt werden. Modelle aus weichen Stoffen sowie abgerundeten Lehnen und Kanten bieten sich gleichzeitig auch zum gemütlichen Nickerchen am Nachmittag an.

Wer es ganz komfortabel beim Wohnzimmer einrichten haben möchte, sollte sich für ein Modell entscheiden, das sich in ein Bett verwandeln lässt. Zum Ausklappen oder Ausziehen sind solche Sofas gestaltet und bieten eine platzsparende Möglichkeit Gäste über Nacht unterzubringen. Vielfach wird das Sofa oder die Sitzecke so positioniert, dass die Personen, welche sich darauf niederlassen, einen direkten Blick zum Fernseher einnehmen können. Somit steht einem gemütlichen Fernsehnachmittag oder einem Abend mit Freunden nichts mehr im Wege.

Rahmenbedingungen als Vorbereitung auf ein gelungenes Ambiente beim Wohnzimmer einrichten

Doch noch bevor das Sofa zum Stehen kommt oder auch bei der nächsten Renovierung muss die entsprechende Farbe ausgewählt werden, in der das Wohnzimmer gestrichen oder tapeziert werden soll. Dabei sollten unbedingt immer die persönlichen Vorlieben beachtet werden. Nicht erst seit heute ist bekannt, dass sich die Farben auf die persönliche Stimmung auswirken. Dabei hat Gelb eine aufheiternde Wirkung, die Sonne in das Zimmer bringt. Wer sein Wohnzimmer lieber in Rot gestalten will, der bringt damit eine angenehme Wärme in den Raum. Zu beachten ist auch die exakte Wahl der Farbnuance beim Wohnzimmer einrichten, denn wenn die Intensität der Lieblingsfarbe zu hoch ist, kann es schnell zu unecht wirkenden Gestaltungen kommen, in denen man sich gar nicht mehr wohlfühlt.

Ein grüner Ton erzeugt auf richtige Weise verwendet immer eine gewisse Harmonie und passt sich perfekt einer Einrichtung aus Holzmöbeln an. Blau hat eine beruhigende Wirkung. Kleine Räume, die als Wohnzimmer gestaltet werden, sollten mit sanften Tönen bedacht werden. Insbesondere Pastellfarben hinterlassen hier einen guten Eindruck. Natürlichkeit kann weiterhin auch durch die Verwendung von Naturfarben erschaffen werden. Dazu werden Stoffe aus der Natur verwendet und auch lösungsmittelfreie Mittel kommen zum Einsatz. Dadurch entsteht zugleich ein sehr angenehmes Raumklima. Somit wird nicht nur der ästhetische Aspekt beachtet, sondern auch die Gesundheit geschont.

Das Wohnzimmer einrichten und den Untergrund aussuchen

Sehr ansprechend wird das Wohnzimmer gestaltet, wenn Boden und Wand einen Kontrast bilden. Die Ausgestaltung des Bodens kann mit verschiedensten Materialien erfolgen. Sehr beliebt ist auch die Verlegung von Fliesen. Auch diese sind in allen möglichen Farben erhältlich. Sehr hilfreich sind Fliesen auch bei einer Fußbodenheizung. Sie leiten die Wärme weiter. Darüber kann zudem ein wohnlicher und weicher Teppich kommen. Eine gute Pflege erhält den Teppich für lange Zeit. Eine warme Stimmung erzeugt ein verlegtes Parkett beim Wohnzimmer einrichten. Damit schafft man einen natürlichen Charakter ins Wohnzimmer. Parkett ist allerdings die preisintensivere Alternative. Wer lieber sparen möchte, sollte sich für Laminat entscheiden, das zudem auch noch als sehr robust gilt.

Blickpunkte setzen beim Wohnzimmer einrichten

Das Highlight in jedem Wohnzimmer sind die Wohnaccessoires. An erster Stelle steht dabei der Kamin, der ein warmes und weiches Gefühl schafft. Um einen langwierigen Einbau und die Gefahr von offenen Feuer zu vermeiden, sollte in vielen Fällen auf einen Deko-Kamin zurückgegriffen werden. Feuer wird dabei mit Gel, Brennflüssigkeit oder Strom erzeugt. Noch mehr Natürlichkeit bringt man ins Wohnzimmer, indem man es mit Zimmerpflanzen ausstattet. Gleichzeitig wird so eine Quelle für frischen Sauerstoff geschaffen und Schadstoffe werden gebunden. Das Wohnzimmer einrichten kann auch mit einem neuen Bezug für Polstermöbel zusammen hängen. Dazu passen herrlich gestaltete Decken und Kissen. Fenster geben mit einer neuen Gardine auch ein völlig neues Bild ab. Wer Inspiration sucht, sollte sich einmal auf Ausstellungen von Möbelhäusern begeben. Dort finden sich auch weitere Ideen für ein rundum perfektes Wohnzimmer. So kann beispielsweise ein Couchtisch eine Möglichkeit zur Ablage bieten.

 

Wer mehr Platz benötigt, sollte zudem mehrere kleine Beistelltische anschaffen. Bücher und schöne Dekorationsartikel finden weiterhin in Regalen oder Sideboards Platz. Fehlen dürfen auf keinen Fall auch ansprechende Bilder, welche das Ambiente des Wohnraums noch verstärken. Farblich sollten sie mit den restlichen Einrichtungsgegenstanden harmonieren. Einzelne farbliche Accessoires, wie beispielsweise Kissen, können ein Highlight setzen. Ein Hocker sowie kleine Beistelltische machen es besonders heimisch. Für viele Menschen ist auch eine Dezentralisierung vom Wohnzimmer angesagt, denn der Fernseher muss nicht immer im Mittelpunkt stehen. So kann die Gemütlichkeit erst richtig wahrgenommen und genossen werden.

Das Wohnzimmer einrichten kann Ambiente bedeuten, dass man sieht, was man hat. Lieblingsstücke kommen besonders in einer Vitrine gut zur Geltung. Daneben bietet diese Unterbringung aber auch die Chance Unordentliches hinter einer undurchsichtigen Tür zu verstauen. Auch Schubladen lassen ungeliebte Utensilien verschwinden. Bei einer Vitrine handelt es sich um einen schönen Schrank. Vielfach ist er als Sammlerstück weitergegeben worden. Dort finden insbesondere Porzellan, Gläser oder andere antike Gegenstande ihren Platz. Der Glasanteil kann dabei aus einer Glaswand- oder einer Glastür bestehen. Deshalb ist sie ideal für Menschen, die zeigen wollen, was sie haben. Als vorteilhaft erweist sich auch, dass die wertvollen Accessoires zwar gesehen werden können, aber trotzdem vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt werden.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>